// Die Screencard für Museen, Ausstellungen und Messe

Als Museum, Ausstellung oder Messe möchten Sie die Besucher in den Bann ziehen, unterhalten und ihnen etwas bieten. Dafür sollen diese zuallererst einen Überblick darüber bekommen, was sie erwartet. Geben Sie Ihnen gleich beim Eingang eine Kurzübersicht in Form eines Videos. So können Besucher entscheiden, in welche Richtung sie gleich starten möchten und was sie als erstes sehen wollen.
Zusätzlich kann die Screencard einen Lageplan enthalten, um „unterwegs“ als Orientierungshilfe zu dienen.

Auch für einzelne Ausstellungsstücke oder Messestände können Sie die Screencard nutzen. Geben Sie zusätzliche Infos in Form eine Slideshow oder auch eines Videos. Dadurch haben Besucher die Chance, sich näher mit dem Objekt auseinander zu setzen, wenn sie mehr erfahren wollen.

// Die Screencard als individuelle Einladung

Sie möchten die neue Ausstellung oder ein Kunstfestival mit einem besonderen Event eröffnen, dann sollte auch die Einladung dazu etwas besonderes sein! Mit einer Screencard-Einladung stechen Sie sogar aus der Vielzahl an exklusiven Einladungen heraus und können zudem bereits einen Einblick auf das zu Erwartende geben, über den Künstler und auf unaufdringliche Art sogar über Sponsoren informieren. Und beim Nachhause-Gehen könnten Sie Ihren Gästen noch ganz persönliche Bilder des Abends auf die Screencard spielen!

// ...oder als Erinnerungsstück

Viele Besucher von Ausstellungen, Vernissagen oder Sehenswürdigkeiten nehmen sich gerne eine Erinnerung mit nach Hause. Mit einer Screencard könnte man sich sogar die ganze „Ausstellung“ mitnehmen und immer wieder ansehen!

// ...oder als Information für Sponsoren

Gerade in diesem Nonprofitbereich sind Sponsoren, die das Zustandekommen von Ausstellungen und Konzerten finanziell erst ermöglichen, unverzichtbar. Nutzen Sie die Möglichkeiten der Screencard, um Ihr Projekt bei potentiellen Sponsoren vorzustellen!