// Automobilbranche

Gerade im Bereich der Automobilmarken besteht zwischen Kunde und Marke eine sehr innige Beziehung. Es gibt einige Methoden der Kundenbindung über Bonusprogramme, das Schaffen einer Marken Community und natürlich exzellenter Service etc.. Nur das macht jeder oder strebt zumindest jeder Erzeuger an. Wesentlich für die Treue und die Zufriedenheit mit ihrem Produkt ist aber immer noch die zugrundeliegende Emotion, die für die Kaufentscheidung verantwortlich war. Genau dort heißt es anzuknüpfen.
Wer kennt das nicht, man steigt in das neue Auto, der Geruch und das einmalige Gefühl, das so sorgfältig ausgewählte Auto das erste Mal zu starten und loszufahren. Fangen sie diesen Moment in einer Fotoserie ein oder noch besser machen sie ein kleines Video, das schicken sie dann dem Kunden in einer Videobroschüre von Screencard. In Zeiten von youtube holen sich viele –leider auch falsche -Informationen zur Autowartung aus dem Internet. Bieten sie dieses Service selbst an. Geben sie ihren Kunden Anleitungen aus erster Hand und sagen sie Ihnen ganz besonders, was sie besser von einem Fachmann machen lassen sollten.
In der Verpackung der Videocard, die völlig auf die Marketingaufgabe zugeschnitten wird, finden sie auch noch Platz für anderes – herkömmliches - Informationsmaterial.

Nutzen Sie diese exklusive Umgebung, ohne Ablenkung von außen, um auf Ihre speziellen Serviceleistungen einzugehen, um Ihre Zubehörprodukte darzustellen und sogar noch das Team vor Ort. Außerdem haben Sie die Chance, mit Ihrem Kunden permanent in Kontakt zu treten, wenn Sie ihm neue Infos rund um sein Auto so zusenden, dass er sich diese auf die Screencard überspielt.
Wer ist in Zeiten von youtube noch bereit, Bedienungsanleitungen zu studieren, zu lesen? Erklären Sie Ihren Kunden die wichtigsten Infos rund um die technischen Features doch anhand eines Videos – sie werden es Ihnen danken!

Auf der Suche nach dem perfekten Fahrzeug besuchen Neuwagenkäufer heute nur mehr 2 bis 3 Autohäuser, im Gegensatz von 5 vor 5 Jahren. Diese wenigen Besuche werden durch eine massive Websuche auf den diversen Sites und in den sozialen Medien besonders durch das Konsumieren von Videos zum Thema Auto vorbereitet. Nun kommt der potentielle Autokäufer ins Autohaus und wird informationstechnisch in die Steinzeit zurückversetzt. Langweilige Ausstattungslisten, die in neben den Modellen eher im Weg stehen als hilfreich sind, holen den Kunden nicht mehr bei seinen Bedürfnissen ab, denn er ist bereits weit besser informiert. Screencards in Aufsteller integriert, können diese perfekt ersetzen! Preisinfos und Ausstattungsdetails können mit emotionalen Videos aufgeladen werden. Auch Serviceleistungen und Zubehör kann so gleich „mitverkauft“ werden, So lässt sich auch die Wartezeit bis zum Verkaufsgespräch sehr gut überbrücken.

Ganz wesentlich für jedes Unternehmen, der ein komplexes Produkt erzeugt ist natürlich der Kontakt mit den Zulieferern. Wesentlich ist dabei die Motivation am großen Ganzen mitzuarbeiten und auch an der Weiterentwicklung teilzuhaben. Diese Beziehungen muss man aber auch pflegen und gestalten.
Was liegt da näher als ein Videobook von Screencard mit einer persönlichen Grußbotschaft vom Vorstand, Fotostrecken von vergangenen gemeinsamen Events oder interessante Vorträge zu zukünftigen Herausforderungen im gemeinsamen Sektor uvm.

Das Herzstück des B2B Marketing sind die Incentives. Ein Incentive oder besser gesagt eine Incentive Tour ist ein persönlicher Besuch bei Firmenkunden. Dort erscheint man natürlich nicht mit leeren Händen, sondern bringt ein kleines „Dankeschön“ mit, das vor Ort überreicht wird. Das kann ein kleines Sample von einem neuen Produkt sein, ein Gutschein für die erfolgreiche langjährige Zusammenarbeit oder aber auch eine Einladung zu einem anstehenden Event. So weit ist das alles bekannt und vertraut. Bringen Sie etwas Besonderes mit! Stellen Sie Neuerungen oder Änderungen Ihres Produkts vor oder präsentieren Sie ihr Unternehmen. Mit einer Videobroschüre oder einem Videobook von Screencard haben sie eine gute Alternative gefunden, um klassischen Marketingformen wie dem Newsletter, Direct Mailings oder Telefonmarketing aus dem Weg zu gehen bzw. diese optimal zu ergänzen. Denn all diese sind schon zu „normal“ und werden vom Kunden fast als nervig empfunden, da viele Unternehmen auf diese Tools zurückgreifen. 

Durch den Einsatz der maßgeschneiderten Videokarten oder Videobroschüren von Screencard im B2B Bereich hebt man sich garantiert von der Konkurrenz ab und schafft eine einmalige Kundenzufriedenheit, die für lange Zeit anhalten wird.

// Nutzungsvorschläge

Hier haben wir einige an das geänderte Kundenverhalten angepasste Vorschläge zur Nutzung von Videos im Rahmen Ihrer Marketingstrategien:

Für den ersten Eindruck:

  • Video Business Cards: Ideal für den ersten Auftritt beim Firmenkunden
  • Video Greeting Cards: zu besonderen Anlässen oder/und Spezialangeboten
  • Video Mailers: Ausgewählte Kunden mit Videos zu Kampagnen und Angeboten informieren

Markenbildung und -pflege:

  • Video Brochures: Modelleinführung für Fuhrparkbesitzer und Zielkunden
  • Video Boxes: Spezielle Verpackung für Modellautos, Give Aways, Gutscheine
  • Video Magazines Inserts: Als Beilage in Fachzeitschriften
  • 360° Video Brochures: Von der Präsentation der Serviceeinrichtungen bis hin zur Vermittlung möglichen Abenteuer; auf jeden Fall zur Markenbindung

Für Ihren Verkaufsvorsprung:

  • Video Holoprint: Neue Modelle in 3D
  • Video Books: Markteinführung für Flotten- oder Premiummodelle mit mehrseitigen Videoerläuterungen
  • Video Folders: Premiummodelleinführungen mit beigelegten Broschüren und Datenblättern
  • Video POS: Am Empfang mit Werbevideos zu Produkten und Services

Für die Aufrechterhaltung der Kundentreue:

  • Video Boxes: Gebrandete Geschenke, Auszeichnungen und Treuewerbeaktionen
  • Video Greeting Cards: Für jährliche Firmen- und Geschäftspartnermeetings
  • Wi-Fi Video Brochures: Ideal für Mehrphasenaktionen mit Live Updates