// Einzelhandel

Studien im Einzelhandel belegen, dass rund zwei Drittel aller Kunden Impulskäufer sind und sich erst am Verkaufsort für ein bestimmtes Produkt und eine bestimmte Marke entscheiden.
Der Konsument will also unterhalten und inspiriert werden. Gerade hier braucht es Möglichkeiten, um im Umfeld einer großen Auswahl und Markenvielfalt die eigene Marke hervorzuheben und den Kunden so an diese zu binden. Gleichzeitig stellt der Onlinehandel eine große Konkurrenz dar. Hier ist Präsentationplatz kein teures Gut, sondern es ist beinahe unbegrenzt viel Fläche für zusätzliche Produktinfos, Imagevideos, Styling- & Einsatztipps usw. vorhanden, die den Kunden in seiner Kaufentscheidung absichern.

Daher erwartet der Kunde nun auch im Offlinehandel ein Mehr an Information und vor allem eine andere Art der Kommunikation. Reichten in der Vergangenheit bunte Displays, Deckenhänger und ähnliches, um auf sein Produkt aufmerksam zu machen, so muss es jetzt schon mehr sein! Maßgeschneiderte visuelle und auditive Kommunikationskonzepte sind die Basis für effizientes, bis zum Verkaufspunkt weitergeführtes Storytelling. Wichtig ist die perfekte Mischung von information und Entertainment. Zusätzlich ist einer der Megatrends die Technologisierung des POS – Instore wird zum High-Tech-Umfeld. Was liegt also näher als mit einem High End Promotion Display von Screencard über einzelne Produkte oder Produktgruppen zu informieren oder auch die Werbebotschaft bis zum POS durchzuziehen?
Zeigen Sie zum Beispiel als Biomolkerei, auf welchen Almen ihre Kühe stehen, wie Ihre Produktionsstätte aussieht, wer Ihre Mitarbeiter sind und holen Sie damit den Kunden in Ihre Welt.

// Großhandel

Speziell der Großhandel versucht vieles, um Kunden in seine einzelnen Produktwelten zu ziehen und Trends, schon auf den Endverbraucher zugeschnitten, in seinen Prospekten vorwegzunehmen. Doch die klassische Kommunikation macht zumeist am Eingangsportal der Großmärkte halt. Ab diesem Zeitpunkt ist der Wiederverkäufer/der Gastronom auf sich alleine gestellt. Diese Gruppen kaufen aber nicht nur ein sondern suchen auch nach Ideen und Anregungen und gestalten dementsprechend ihren Einkauf. Aktionen und Themen werden mit großem Aufwand in den Werbemitteln, über TV und Hörfunk beworben, das zeitgemäße Follow Up am POS erfolgt – wenn überhaupt – jedoch sehr zögerlich. Mit ein paar verstreuten Bannern und blechernen Lautsprecherdurchsagen ist es hier noch lange nicht getan.
Produkt- oder produktgruppenzugeordnete Video Displays sind die flexible Ergänzung zu Digital Signage. Dem Kunden reicht nicht mehr eine große Auswahl einer Produktgruppe, sondern er will unterhalten und informiert sein. Besonders für Wiederverkäufer ist es wichtig, Verkaufsargumente in die Hand zu bekommen und somit Unterstützung zu erfahren.
Auf ergänzende Produkte hinweisen, Aktionen bewerben, Spartentrends und neue Produkte in den Mittelpunkt stellen, all das machen die neu bespielbaren und gestaltbaren Video-POS-Lösungen von Screencard möglich.